Was ist Ready!

Was ist Ready!

In der Koalition Ready! haben sich bedeutende Koalitionspartner und Botschafter zusammengeschlossen, um Kindern von 0 bis 4 Jahren in der Schweiz eine qualitativ hochstehende frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung (FBBE) zu ermöglichen. Hierzu will Ready! die zuständigen Stellen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene für eine umfassende Politik der frühen Kindheit sensibilisieren. Ready! wird getragen durch vier Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Die wichtigsten Fakten zu Ready! auf einen Blick: PDF-Dokument zum Download

Vier Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik bilden die Trägerschaft von Ready!:

Heinz Altorfer
Unesco Kommission Schweiz
Christoph Eymann
Nationalrat Basel-Stadt
Lavinia Jacobs
Präsidentin Stiftungsrat der Jacobs Foundation
Milan Prenosil
VR-Präsident Confiserie Sprüngli AG
Ruedi Noser
Unternehmer und Ständerat Zürich

Die Ziele von Ready!

Es gibt einige Initiativen in der Schweiz, die sich der frühen Kindheit annehmen. Bisher handeln die unterschiedlichen Akteure aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aber meist individuell. Um die Wirkung der verschiedenen Initiativen zu verstärken und verbessern, sollen die Aktivitäten gebündelt und die diversen Akteure im Frühbereich noch besser vernetzt werden. Erst dann kann eine umfassende Querschnittspolitik erreicht werden, die sich mit den prägenden Jahren der frühen Kindheit auseinandersetzt.

Die Ziele von Ready!:

  • Altersgerechte Förderung und Betreuung von Kleinkindern
  • Chancengerechtigkeit beim Eintritt in die Schule
  • Staat und Private (stärkeres Engagement der Wirtschaft) stellen zusätzliche finanzielle Mittel für eine qualitativ hochstehende frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung (FBBE) zur Verfügung
  • Eine umfassende Politik der frühen Kindheit, die gemeinsam von den Bildungs-, Sozial- und Gesundheitsbereichen verantwortet wird
  • Eine institutions- und bereichsübergreifende Umsetzung der Politik der frühen Kindheit
  • Die Sicherstellung, dass kompetente, qualifizierte und untereinander vernetzte Personen Kinder zwischen 0-4 Jahren fördern und betreuen
  • Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Bereitstellen von ausreichenden und qualitativ hochwertigen familienergänzenden Betreuungsmöglichkeiten in allen Regionen der Schweiz.
  • Bessere soziale Integration von Kindern in die Gesellschaft
  • Verbesserung des Sprachverständnisses von Kleinkindern für die Muttersprache und die verschiedenen Landessprachen

Charta für eine umfassende Politik der frühen Kindheit in der Schweiz

Die Koalitionspartner und die Trägerschaft von Ready! haben sich auf folgende, gemeinsame Charta geeinigt. Eine umfassende Politik der frühen Kindheit bezieht sich auf den Begriff der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE). Diese Politik ist eine Querschnittspolitik, die mindestens den Bildungs-, den Sozial- und den Gesundheitsbereich miteinschliesst.

Klicken Sie auf das Logo unten, um die vollständige Charta als PDF anzuzeigen.