Politik fordert: Bund soll Kantone in der frühen Förderung unterstützen

16.04.2019

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK-N) möchte dem Bund ermöglichen, die Kantone bei der Weiterentwicklung der frühen Förderung zu unterstützen. Mit einem Kommissionspostulat fordert sie zudem eine nationale Strategie zur Stärkung der frühen Förderung. Damit nimmt sie eine der vier zentralen Forderungen von READY! auf.

Continua a leggere

«Es darf nicht sein, dass ein Kind in der ‹falschen› Gemeinde wohnt»

10.04.2019

Die Aargauer Nationalrätin Irène Kälin (Grüne) sagt im Interview, weshalb sie sich für eine Politik der frühen Kindheit einsetzt, spricht über Anfeindungen im Bundeshaus, weil sie ihr Baby mitgebracht hat und zur Verantwortung von Staat und Wirtschaft bezüglich der frühen Kindheit. Die 32 Jahre alte Religionswissenschaftlerin fordert eine nationale Strategie.

Continua a leggere

Übersicht über die politischen Aktivitäten auf kantonaler Ebene

8.04.2019

Welche Themen werden in den kantonalen Parlamenten diskutiert? Was für Vorstösse im Bereich der frühen Kindheit werden neu eingereicht? Der kantonale Monitoring Bericht für die Periode Dezember 2018 bis März 2019 gibt Aufschluss.

Continua a leggere

Zunahme von Vorstössen zur frühen Kindheit - Rückblick auf die Frühjahrssession 2019

29.03.2019

In der Frühjahrssession wurden zahlreiche interessante neue Vorstösse für den Bereich der frühen Kindheit eingereicht – darunter eine Motion für ein Rahmengesetz für eine schweizweite familienergänzende Kinderbetreuung und ein Postulat für eine Strategie zur Förderung der frühen Kindheit.

Continua a leggere

Bundesrätin Keller-Sutter unterstützt Allianz für Vereinbarkeit von Familie und Beruf

22.03.2019

Eine parteiübergreifende Allianz erarbeitet zur Zeit Massnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Politik der frühen Kindheit. Karin Keller-Sutter übernimmt neu die Schirmherrschaft dieser Allianz und signalisiert mit ihrem Engagement die Wichtigkeit einer breit abgestützten Zusammenarbeit aller Akteure.

Continua a leggere

La Fondazione Pestalozzi indice il Premio per il sostegno alla prima infanzia dedicato alle regioni montane svizzere

22.03.2019

Al concorso per l'assegnazione del Premio per il sostegno alla prima infanzia, indetto dalla Fondazione Pestalozzi, possono partecipare a partire da subito e fino al 15 giugno 2019 istituzioni con progetti finalizzati a sostenere la prima infanzia nelle regioni montane svizzere. Il premio ha una dotazione di 20 000 franchi.

Continua a leggere

Lösungsansätze für eine bessere Unterstützung von sozial benachteiligten Familien

20.03.2019

a:primo gibt in einem neuen Bericht Einblick in die komplexe Lebenssituation sozial benachteiligter Familien in der Schweiz und fordert eine Verbesserung der Rahmenbedingungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit.

Continua a leggere

«Der Staat muss benachteiligte Familien noch besser erreichen»

18.03.2019

Der St. Galler SVP-Regierungspräsident Stefan Kölliker sagt im Interview, weshalb er die Ready! Kampagne unterstützt, spricht über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Verantwortung des Staates bezüglich der frühen Kindheit. Der 48 Jahre alte Bildungschef nimmt auch die Wirtschaft in die Pflicht.

Continua a leggere

«Man darf die Städte und Gemeinden nicht allein lassen»

6.03.2019

Marius Beerli ist Leiter Gesellschaftspolitik des Schweizerischen Städteverbandes. Er sagt, welche drei Städte im Bereich frühe Sprachförderung eine Vorbildfunktion ausüben und was er vom Bund bei der Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden Politik der frühen Kindheit erwartet.

Continua a leggere