Wie sähe unsere Welt aus, wenn Löhne nach der Verantwortung eines Berufs ausgerichtet wären?

18.07.2019

READY!-Botschafterin Esther-Mirjam de Boer erklärt, weshalb nach dieser Logik Fachkräfte, die in der Kinderbetreuung tätig sind, die höchsten Löhne erhielten.

Weiter

Neue Studie: Sozial benachteiligte Familien am schlechtesten mit Angeboten der frühen Förderung versorgt

10.07.2019

Eine neue Studie der Hochschule Luzern und der Karl-Franzens-Universität Graz zeigt auf, wie Familien die Angebote der frühen Förderung nutzen, wie sie Zugang dazu finden und ob sie dadurch ihre Bedürfnisse decken können. Die daraus resultierenden Erkenntnisse sind für politische Entscheidungen und für die Wissenschaft bedeutsam.

Weiter

Im Interesse von Kleinstkindern braucht es dringend innovative Lösungen

29.05.2019

Es geht uns alle etwas an, wie der familiale und institutionelle Alltag von Kleinstkindern zu deren Bedürfnissen passt. Die gute Vereinbarkeit von Familie und Kita oder von Familie und Heim ist für die Gesundheits- und die Bildungsbiografie, wie wir sie Kindern wünschen, unerlässlich. Ein Bericht des MMI und der PH Thurgau.

Weiter

Pro Familia Studie zeigt, wie die Erwerbstätigkeit von Müttern erhöht werden kann

27.05.2019

Eine Mutter setzt ihre Arbeit nach der Geburt für durchschnittlich 9.2 Jahre aus. Ein Ausbau der Kinderbetreuungsplätze würde helfen, die Erwerbstätigkeit der Mütter zu erhöhen. Die Kosten dafür kann über höhere Steuereinnahmen kompensiert werden.

Weiter

Neue Kurzfilme und Weiterbildungsangebote über frühkindliches Lernen

20.05.2019

Die Bildungsdirektion Kanton Zürich will die sprachliche Entwicklung von Kindern bis vier Jahre stärken und hat Kurzfilme und Weiterbildungsangebote zur Stärkung der frühen Sprachbildung präsentiert.

Weiter

Neue Erkenntnisse über die Auswirkungen der Individualbesteuerung

17.05.2019

Eine neue Studie von ECOPLAN zeigt auf, wie sich unterschiedliche Steuersysteme auf die Beschäftigung und die Erwerbsanreize der Zweitverdiener/innen auswirken. Die Einführung einer modifizierten Individualbesteuerung könnte zu einer Zunahme von 40’000-60'000 vollzeitäquivalenten Stellen führen.

Weiter

Politik fordert: Bund soll Kantone in der frühen Förderung unterstützen

16.04.2019

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK-N) möchte dem Bund ermöglichen, die Kantone bei der Weiterentwicklung der frühen Förderung zu unterstützen. Mit einem Kommissionspostulat fordert sie zudem eine nationale Strategie zur Stärkung der frühen Förderung. Damit nimmt sie eine der vier zentralen Forderungen von READY! auf.

Weiter

Bundesrätin Keller-Sutter unterstützt Allianz für Vereinbarkeit von Familie und Beruf

22.03.2019

Eine parteiübergreifende Allianz erarbeitet zur Zeit Massnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Politik der frühen Kindheit. Karin Keller-Sutter übernimmt neu die Schirmherrschaft dieser Allianz und signalisiert mit ihrem Engagement die Wichtigkeit einer breit abgestützten Zusammenarbeit aller Akteure.

Weiter

Die Pestalozzi-Stiftung schreibt Frühförderungspreis für Schweizer Berggebiete aus

22.03.2019

Bis zum 15. Juni 2019 können sich Institutionen mit Projekten der Frühförderung in Schweizer Berggebieten für den Frühförderungspreis der Pestalozzi-Stiftung bewerben. Der Preis ist mit 20‘000 Franken dotiert.

Weiter

Lösungsansätze für eine bessere Unterstützung von sozial benachteiligten Familien

20.03.2019

a:primo gibt in einem neuen Bericht Einblick in die komplexe Lebenssituation sozial benachteiligter Familien in der Schweiz und fordert eine Verbesserung der Rahmenbedingungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit.

Weiter